Offerte und Bestellformular

Was kostet es und wer bezahlt es? Wie buche ich eine Schriftdolmetscherin?

Kostenübernahme 

Schriftdolmetschereinsätze zur Ausübung der beruflichen Tätigkeit und in der Aus- und Weiterbildung finanziert in der Regel die IV nach entsprechendem Antrag. Einsätze bei Ämtern (z.B. Gericht) und in Schulen (z.B. Elterngespräch) werden normalerweise der entsprechenden Amtsstelle bzw. der Schule verrechnet. Bei öffentlichen Anlässen oder Gesprächen mit Behörden haben Hörbehinderte einen gesetzlichen Anspruch auf eine Schriftdolmetscherin, die von der entsprechenden Behörde gezahlt wird (Art. 14, Abs.1 BehiG).

Offerte Schriftdolmetschen

Die Schriftdolmetscherinnen von pro audito richten sich nach Ihren Bedürfnissen. Gerne erstellen wir für Sie eine individuelle Offerte. Die Voraussetzungen für einen Einsatz entnehmen Sie dem allgemeinen Merkblatt zum Schriftdolmetschen. Genauere Informationen zur notwendigen Infrastruktur finden Sie in den beiden zusätzlichen Merkblättern:

Hier können Sie einen Einsatz buchen

Bitte bestellen Sie mindestens fünf Tage im Voraus.

x