pro audito Entlebuch / Wolhusen

Unser Verein macht sich stark für die Anliegen von Menschen mit Hörproblemen.

Wir informieren über Hörbehinderungen, beraten Betroffene und bieten Ihnen Kurse sowie ein reges Vereinsleben. Ausserhalb setzen wir uns für das behindertengerechte Bauen ein, indem wir gut funkionierende Höranlagen in öffentlichen Gebäuden wie Kirchen, Sälen, Altersheimen usw. fordern und bestehende auf ihre Funktionalität hin prüfen.

Vorstand

Toni Schmid

Präsident/ Kontaktperson Fachkommission HÖV/ Funktionskontrolleur

Bahnhofstrasse 26
6170 Schüpfheim

toni@schmid-web.ch
041 484 24 33

Fränzi Bieri

Stellvertretung Präsident/ Beratung/ Betreuung Öffentlichkeitsarbeit

Bodegade 2
6166 Hasle

fraenzi_bieri@bluewin.ch
041 480 30 00

Röbi Duss

Finanzen/ Ortsvertreter

Rosegarte, Dorf 27
6113 Romoos

d_rosegarte@bluewin.ch
041 480 26 52

Peter Lustenberger

Tech. Anlagen/ Funktionskontrolleur

Chlosterbühl 10
6170 Schüpfheim

peter.lustenberger48@bluewin.ch
041 484 17 76

Bernadette Waser

Aktuarin/ Medien

Lädergasse 24
6170 Schüpfheim

bewakunt@bluewin.ch
041 48416 07

Aktivitäten in der Region Entlebuch/Wolhusen

pro audito Entlebuch/Wolhusen will verhindern, dass Menschen mit Hörproblemen in die Isolation geraten und zu Stubenhockern werden. Unsere Vereinsaktivitäten, die alle hörbehindertengerecht organisiert werden, ermöglichen Erfahrungsaustausch und Geselligkeit.

  • Verständigungstrainings-Gruppen
  • Generalversammlung
  • Vereinausflüge
  • Besuch von kulturellen und informativen Anlässen
  • Weiterbildungen im Bereich der Hörbehinderung
  • Jass-Nachmittage
  • Lotto für Vereinsmitglieder
  • Adventsfeier mit Samichlaus

Aktuell

Mitgliedschaft

Mitgliederbeitrag: Fr 40.–

Bankkonto
Clientis Entlebucher Bank
CH33 0667 0016 8114 8170 8

Verein Hörbehinderter Amt Entlebuch/Wolhusen, 6170 Schüpfheim

Hörbaum: Hörtest «en passant»

Der erste Hörbaum der Schweiz wurde 2013 im luzernischen Schüpfheim aufgestellt. Idee und Initiative zum Hörbaum gehen zurück auf Toni Schmid, Präsident von pro audito Entlebuch/Wohlhusen. Er vermochte den Dachverband pro audito schweiz zu überzeugen, den Hörbaum über die Vereine zu verbreiten. Mittlerweile zählt die Schweiz über 130 Hörbäume.

Hören Sie die Vögel zwitschern?

Die Frage auf den grünen Tafeln, befestigt an stattlichen Bäumen, macht mit Passanten, die sie lesen und kurz innehalten, den simpelsten aller Hörtest. Denn Vogelgezwitscher liegt im selben Frequenzbereich wie die Konsonanten der menschlichen Sprache. Wer keine Vögel mehr zwitschern hört, leidet vermutlich an einem Hörverlust.

Der Hörbaum trägt darum als eine präventive Massnahme dazu bei, dass mehr Menschen sich schon bei den allerersten Anzeichen von Hörproblemen dazu überwinden, ihr Gehör testen zu lassen. Die Tafel propagiert dazu den Telefon-Hörcheck und macht auf das Informations- und Beratungsangebot des regionalen pro-audito-Vereins aufmerksam.