Warum Hörtraining mit Lippenlesen?

Auch die modernsten Hörsysteme kompensieren eine Höreinschränkung nicht vollständig. Unsere Hörtrainings und Workshops mit Lippenlesen helfen Menschen mit einem Hörhandicap, die täglichen kommunikativen Herausforderungen leichter zu meistern – integriert zu bleiben.

Mit Lippenlesen, Hör-, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitstraining lässt sich Sprache einfacher verstehen. Unter dem Motto «Übung macht den Meister (oder die Meisterin)» richten sich unsere Hörtrainings an Neubetroffene und an langjährige Hörgeräte- oder CI-Trägerinnen und -Träger. pro audito erhält für die Trainings Mittel vom Bundesamt für Sozialversicherungen. Die Hörtrainings mit Lippenlesen sind deshalb kostengünstig.

Warum Lippenlesen?

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Lippenlesen die Sprachverarbeitung im Gehirn intensiviert. Für Menschen mit Hörproblem spielt Lippenlesen im Hörprozess deshalb eine wichtige Rolle. Man kann Wörter oder Sätze aber nicht einfach vom Mund ablesen wie aus einem Buch. Nur ein Drittel der Sprachlaute sind visuell zu unterscheiden: Ein [p] sieht zum Beispiel genauso aus wie ein [b] oder ein [m]. Die Wörter ‚Butter‘ und ‚Mutter‘ sind visuell praktisch gleich. Im Hör- und Lippenlesetraining wird deshalb nach erwachsenenbildnerischem Prinzip die Ablesefähigkeit verbessert.

Einblick in das Hörtraining

 

x