Techniker im Dienste des Hörens

pro audito schweiz bildet Messtechniker aus und setzt Funktionskontrolleure ein.

Induktive Höranlagen basieren auf physikalischen Gesetzen. Die an die Anlagen gestellten Anforderungen sind in einer internationalen Norm IEC 60118-4 festgelegt. Die gegenwärtig gültige Schweizer Norm lautet SN EN 60118-4:2015. Leider erfüllen viele bestehende Anlagen diese Norm nicht. Ausserdem werden immer noch neue Anlagen installiert, die die Norm nicht erfüllen, weil offenkundig weder die Auftraggebenden noch die Planenden sie kennen. pro audito schweiz bildet deshalb Messtechniker aus, die bestehende induktive Höranlagen prüfen und die Messergebnisse in einem – auch für Laien verständlichen – Messbericht dokumentieren.

pro audito Gütesiegel für Messtechniker

Fachexperten mit Qualitätslabel „Messtechniker pro audito schweiz“ arbeiten auf eigene Rechnung und sollen von Architekten, Bauherren, Behörden und Betreibern von öffentlichen Räumen direkt beigezogen werden für die Planung, Umsetzung und Schlussabnahme von (induktiven) Höranlagen. Weitere Informationen zum Gütesiegel erhalten Sie bei der Geschäftsstelle von pro audito schweiz.

Funktionskontrolleure

Für pro audito schweiz sind ausserdem Funktionskontrolleure im Einsatz, die Höranlagen prüfen und eventuelle Mängel an die Bauherren und verantwortlichen Stellen melden. Funktionskontrolleure sind technisch versierte Laien, die über eine Kurzausbildung verfügen und mit Geräten testen, ob eine Höranlage funktionstüchtig ist.

Die Funktionskontrolleure können die Eigentümer von Liegenschaften mit funktionsuntüchtigen Höranlagen dazu auffordern, die Anlage von einem diplomierten Messtechniker überprüfen zu lassen. Die Resultate der Funktionskontrollen finden Eingang ins Online  Höranlagenverzeichnis.

Weitere Informationen zu Messtechnikern & Funktionskontrolleuren