Smartphone Apps für Hörgeräte

Samstag, 31. Juli 21

Franz Vogel, Vorsitzender der pro audito Hörmitelkommission.

Heute haben alle Hersteller zu ihren neueren Hörgeräten eine passende App im Angebot. Diese Apps bieten sämtlich ähnliche Möglichkeiten, um die Funktionsweise der Hörgeräte individuell anzupassen. Franz Vogel hat sich für Sie einen Überblick verschafft.

Die Standard Funktionen

Hörprogramme: Das sind voreingestellte Programme, die in bestimmten komplexen Klangsituationen zum Einsatz kommen. Es gibt ein automatisches Programm, das versucht, für jede Situation den besten Rahmen zu gewährleisten, und auch manuelle Programme für unterschiedliche Situationen.

Differenzierte Klanganpassung: Für die Frequenzen gibt es meist Regler für Tiefen, Mitten und Höhen. Das Verschieben der Punkte nach oben oder unten wirkt sich sofort auf den Klang aus. Man erhält einen besseren Höreindruck.

Störgeräuschunterdrückung / Richtung der Mikrofone: Störgeräusche von hinten und den Seiten lassen sich verringern und gleichzeitig Sprachsignale von vorn verstärken. Mit dem Dynamik-Regler können Sie generell laute Töne reduzieren oder leise Töne verstärken.

Benutzerdefiniertes Programm: Damit Sie nicht jedes Mal wieder von vorne anfangen müssen, können Sie eigene Hörprogramme einrichten und abspeichern.

Fernwartung: Mit der Hörgeräte-App und einer guten Internetverbindung lassen sich Anpassungs-Sitzungen mit dem Akustiker von zu Hause durchführen.

Lesen Sie im aktuellen dezibel, wie aktive Nutzer*innen die Smartphone Apps beurteilen und wie alltagstauglich die Apps wirklich sind.

Weitere News