Neues aus der Geschäftsstelle von pro audito schweiz

Dienstag, 25. Februar 20

Judith Hottinger und Monika Hänni sind neu Hörberaterinnen bei pro audito schweiz.

Judith Hottinger (rechts im Bild), seit dem Jahr 2011 im Sekretariat bei pro audito schweiz, ist neu auch Betroffenen-Hörberaterin. Nach einer Meningitis im Alter von drei Jahren wurde sie hochgradig schwerhörig. Sie trägt links ein Hörgerät und seit 10 Jahren rechts ein Cochlea Implantat (CI). „Ich freue mich auf die neue Herausforderung“, so Hottinger, „Gerne gebe ich als Selbstbetroffene mein Wissen und meine Erfahrung weiter und unterstütze Menschen mit Hörproblemen.“

Monika Hänni (links im Bild), seit 1. Februar 2020 bei pro audito schweiz, übernimmt die CI-Fachverantwortung von Erika Rychard, die Ende März nach 20 Jahren bei pro audito schweiz in den wohlverdienten (Un-)ruhestand gehen wird. Monika Hänni, selbst seit Geburt schwerhörig und seit 2018 CI-Trägerin, wird als Hörberaterin vor allem CI-Fragen übernehmen. „Der Entscheid für oder gegen ein Cochlea-Implantat ist mit vielen Fragen verbunden. Ich freue mich darauf, Menschen in diesem Prozess begleiten zu dürfen.“

 

Weitere News