Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Was ist ein Tinnitus?

Ist Tinnitus eine Krankheit?

Nein, der Tinnitus ist keine Erkrankung, sondern ein Symptom. Kennen Sie das? Ein Pfeifen, Klingeln, Summen, Zischen oder Rauschen hatte – für einen kurze Weile – fast jeder schon einmal im Ohr, vielleicht nach einem Konzert oder einem lauten Knall. Ein Tinnitus hingegen dauert länger an.

 

Wer ausser mir hört sonst den Tinnitus?

Der Begriff Tinnitus (auch Tinnitus aurium) bezeichnet ein Geräusch, das nur der Betroffene selbst wahrnimmt. In den meisten Fällen lässt sich dieses Geräusch keiner objektiven Schallquelle zuordnen. Synonyme Begriffe für Tinnitus sind Ohrensausen, Ohrgeräusch oder Ohrenklingeln.

 

Tinnitus, weil ich aus der Balance geraten bin?

Das Geräusch funktioniert wie ein subjektiv wahrgenommenes Warnzeichen im Ohr. Der Tinnitus zeigt an, dass auf der körperlichen oder seelischen Ebene etwas aus der Balance geraten ist. Nicht selten geht ein Tinnitus mit psychischen Begleiterscheinungen einher. Betroffene sind häufig unkonzentriert, gereizt oder müde. Bleibt das Ohrgeräusch bestehen, kann ein Tinnitus Depressionen auslösen.

Haben Sie Fragen zum Tinnitus?
Wir beraten Sie unabhängig und kostenfrei.

neutrale-hörberatung.ch ist die unabhängige Beratungsstelle für Fragen rund um den Hörverlust. Unsere erfahrenen Beraterinnen informieren Sie kostenfrei, zeitnah und unverbindlich.

Hotline (kostenfrei)
0800 400 333
Mo–Fr 9–13 Uhr

Rückrufservice

Kurzberatung via E-Mail

zur neutralen Hörberatung