Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Verständigung trainieren

Wir hören auch mit den Augen

Für das Sprachverstehen kombiniert der Mensch Gehörtes mit visuellen Sinneseindrücken. Lippenlesen ist deshalb für Menschen mit jedem Hörhandicap ein Hauptpfeiler für das Sprachverständnis. Für mittel- bis hochgradig Hörbehinderte ist das Verständigungstraining enorm wichtig. Es erleichtert das Verstehen und Kommunizieren. Studien zeigen: Die Teilnahme an Verständigungstrainings, wie pro audito schweiz sie anbietet, ist für Menschen mit Höreinschränkungen von vielfachem Nutzen, im Berufs- wie im Privatleben.

 

Verständigungstraining im pro audito-Kurs

pro audito schweiz bietet Kurse und Seminare für Verständigungstrainings an. Sie umfassen die Bereiche Hörtraining, Lippenlesen, Hörtaktik, Gedächtnistraining und Hilfsmittel-Knowhow. Verständigungstrainings sind ein unersetzlicher Baustein innerhalb der gesamten Hörgeräteversorgung und auch bei Cochlea-Implantierten wichtiger Teil für das Sprachverstehen. Das Verständigungstraining von pro audito schweiz ist besonders nützlich nach der Anpassung von Hörsystemen und Cochlea-Implantaten (CI). Die Trainings helfen, in der Familie, am Arbeitsplatz und in der Freizeit, Gesprächsinhalte besser zu verstehen. Sie sind für eine gute und auch für anspruchsvolle Kommunikation unersetzlich.

 

Zentraler Kursinhalt: das Lippenlesen

Jeder Hörbehinderte mit eigenen Hörgeräten oder Cochlea-Implantaten weiss: Auch noch so moderne Hörsystem reichen nicht aus, den Hörverlust vollkommen auszugleichen. Die Höreinschränkung fordert eine grosse Konzentrationsleistung ab und ermüdet deswegen schnell. Zudem nehmen viele Hörbehinderte das Gesprochene nur leise, undeutlich und teils verzerrt wahr. Genau hier setzt das Verständigungstraining von pro audito schweiz an und bringt Höbehinderten das Lippenlesen bei. Geübte Lippenleser gehen mit Gesprächssituationen viel souveräner um.

 

Weitere Kursinhalte

Ein Verständigungstraining von pro audito umfasst neben dem Lippenlesen zahlreiche weitere Kursinhalte: Grundlagenwissen über das Hören und Verstehen, Hörtraining für Laute, Worte und Sätze, Sprache artikulieren und modulieren, aus den Mienen und Gesten lesen und interpretieren, den Wortschatz vergrössern, Aufmerksamkeit und Konzentration, Hörtaktik, technische Hilfsmittel, Erfahrungsaustausch.

 

Lernen mit ausgebildeten Audioagoginnen

Das Verständigungstraining von pro audito schweiz wird von diplomieren Audioagogen/-innen geleitet. Gelernt wird in kleinen Gruppen, unterteilt in Berufstätige und Pensionierte. Daneben werden auch Einzeltrainings angeboten.

 

Wer bezahlt was?

  • Intensivseminare pro audito schweiz: Reduzierter Teilnehmerbeitrag dank Bundessubventionen.
  • Semesterkurse lokale Vereine: reduzierter Teilnehmerbeitrag dank Bundessubventionen.
  • Einzeltraining nach einer Implantation: IV, SUVA oder Krankenkasse.
  • Einzeltraining privat: Die Kosten werden von Teilnehmenden direkt bezahlt.

 

Mehr über Verständigungstrainings für Hörbehinderte

  • pro-audito-Verständigungstraining gibt es als Intensivseminare von 3 Tagen bis zu 1 Woche in der ganzen Schweiz.
  • Die Programme für lokale Semesterkurse «Verständigungstraining» finden Sie auf den Webseiten der verschiedenen pro audito-Vereine. Sie können gerne aber auch die nationale Geschäftsstelle von pro audito schweiz kontaktieren.
  • Interessante Lektüre rund um Verständigungstrainings und das Hören finden Sie im «dezibel». Unser Verbandsmagazin hält Sie im Abo viermal pro Jahr auf dem Laufenden.

Haben Sie Fragen Fragen?
Wir beraten Sie unabhängig und kostenfrei.

neutrale-hörberatung.ch ist die unabhängige Beratungsstelle für Fragen rund um den Hörverlust. Unsere erfahrenen Beraterinnen informieren Sie kostenfrei, zeitnah und unverbindlich.

Hotline (kostenfrei)
0800 400 300
Mo–Fr 9–13 Uhr

Rückrufservice

Kurzberatung via E-Mail

zur neutralen Hörberatung