Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Ein offenes Ohr für Sie

Für viele Hörgeschädigten führt der Verlust ihrer Hörfähigkeit zu einer geringeren Lebensqualität, aber auch zu psychologischen, körperlichen und sozialen Folgen. Das verursacht viel Stress und kann psychosomatische Erkrankungen auslösen. Psychotherapeutische Unterstützung ist hilfreich.

 

Ohrerkrankungen wie etwa Morbus Menière können nicht nur zu beidseitiger Taubheit führen. Daraus resultieren ebenso Unsicherheit, Hilflosigkeit und Berufsunfähigkeit. Das führt immer wieder zu depressiven Phasen. Auch bei plötzlichem Hörverlust, einem Hörsturz, bei Tinnitus und ebenfalls in weniger gravierenden Fällen ist eine psychologische Unterstützung für Betroffene hilfreich. Es gibt unterschiedliche Therapiemöglichkeiten je nach Ohrerkrankung und psychischer Beeinträchtigung.

 

Je nach Hörproblem und den individuellen Bewältigungsstrategien kann es zu Angststörungen kommen, zu sozialen Phobien, Zwangsstörungen oder  posttraumatischen Belastungsstörungen. pro audito schweiz empfiehlt Hörbehinderten, die mit ihren Hörproblemen nicht zurechtkommen, psychotherapeutische oder psychiatrische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Erste Anlaufstelle ist der Hausarzt, eine auf Hörbehinderungen spezialisierte Psychologiepraxis oder eine psychiatrische Klinik. Selbsthilfegruppen sind ebenfalls sehr wertvoll.

 

Wir helfen Ihnen weiter

pro audito schweiz vermittelt Ihnen gerne Adressen von Psychologen, Psychotherapeuten oder Coaches, die (teilweise eigene) Erfahrung mit dem Thema Hörbehinderung haben. Wir freuen aus auf Ihren Anruf: Tel. 044 363 12 00.

 

Lesetipps

  • Psychotherapie bei Tinnitus (Helmut Schaaf, Hedwig Holtmann)
  • Ängste verstehen und überwinden (Doris Wolf)
  • Depressionen überwinden: Die Krankheit erkennen, erfolgreich behandeln, Rückfällen vorbeugen, niemals aufgeben! (Günter Niklewski, Rose Riecke-Niklewski)

 

Hilfe im Web

Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie unabhängig und kostenfrei.

neutrale-hörberatung.ch ist die unabhängige Beratungsstelle für Fragen rund um den Hörverlust. Unsere erfahrenen Beraterinnen informieren Sie kostenfrei, zeitnah und unverbindlich.

Hotline (kostenfrei)
0800 400 300
Mo–Fr 9–13 Uhr

Rückrufservice

Kurzberatung via E-Mail

zur neutralen Hörberatung