Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Newsdetail

Hören kann man lernen: Tagesgespräch auf SRF1 mit pro audito

Hören heisst dazugehören - wer hört, kann am täglichen Leben teilnehmen. Doch fast jede und jeder Zehnte in der Schweiz leidet unter verminderter Hörfähigkeit. Was ist dagegen zu tun? Die zwei Fachleute Georg Simmen, Präsident pro audito schweiz, und Gerhard Niklaus, Audiologe und Hörakustiker, diskutieren im Tagesgespräch auf SRF 1 mit Moderator Marc Lehmann.

Anlässlich des Internationalen WHO-Tages des Hörens 2018 vom 3. März sind wichtige Fragen rund um einen Hörverlust, seine Entstehung, mögliche Hörgeräteversorgung sowie Verständigungstraining ausführlich zur Sprache gekommen. Es wurden Fragen diskutiert wie folgende:

 

Wie merkt man, ob man schwerhörig ist? Ist der Betroffene ein Patient oder ein Kunde? Ist eine Höreinschränkung auch heute noch ein Tabu? Wann ist ein Hörschaden ein Abnützungs- oder Alterserscheinung? Was kann man rechtzeitig dagegen tun?


Sie finden das Tagesgespräch vom 2. März 2018 zum Nachhören auf SRF Play.