Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Newsdetail

Corina: «Ich hole das Bestmögliche raus»

Corina Lüchinger hält ihrer gehörlosen Tochter den Rücken frei. Dies ist die Geschichte von Laura, die mit zwei Cochlea Implantaten (CI) hörend aufwuchs, aber vor allem die Geschichte von Corina, die den Weg mit ihr, und manchmal ein Stück vorausgegangen ist.

«Ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll.» Corina Lüchinger ist leicht nervös. Wir sitzen in einem Einfamilienhaus in ruhiger Wohnlage in St. Gallen. Dem Heim der Familie Lüchinger: Vater, Mutter und die zwei inzwischen erwachsenen Kinder Luca und Laura. Frau Lüchinger trägt Jeans und eine schlichte Strickjacke.


Wie sie anfängt, über ihre Tochter zu reden, ist von der anfänglichen Unsicherheit nichts mehr zu spüren. Die Worte sprudeln nur so aus ihr heraus: «Laura war eine der ersten in St. Gallen, die so früh implantiert wurden. Wir sind deshalb immer irgendwie Vorreiter gewesen.» Und: «Mit der Zeit habe ich gelernt, alles zu hinterfragen. Denn: Jeder Experte kennt im Grunde nur sein Teilgebiet. Ich musste alle diese Gebiete zusammenbringen und für unsere Tochter den besten Weg suchen.»


Um Laura die Hindernisse aus dem Weg zu räumen, entwickelten die Lüchingers enorme Kreativität. Lassen Sie sich davon inspirieren: im aktuellen dezibel.

 

Jetzt abonnieren!

Möchten Sie in Zukunft keine spannenden Artikel mehr verpassen? Dann bestellen Sie ein dezibel-Abo.